Online-Plattform oesterreich.gv.at

Dazu werden bereits bestehende Plattformen wie der Amtshelfer HELP.gv.at oder das Unternehmensserviceportal USP.gv.at sowie Anwendungen wie Finanz-Online integriert und vereinheitlicht. In den 10 häufigsten Lebenssituationen sollen Anträge online rund um die Uhr von Zuhause und auch vom Smartphone gestellt werden können.

Ein erster Prototyp wird im 3. Quartal 2018 vorgestellt, der Betrieb der Plattform soll im 1. Halbjahr 2019 erfolgen und unter Einbindung der zuständigen Ressorts sowie unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger stetig weiterentwickelt werden.

Mehr Informationen dazu vorab finden Sie im Vortrag an den Ministerrat vom 16. Jänner 2018.

Weiterführende Links